Wir, die Red and Anarchist Skinheads Süd-Brandenburg sehen uns als Teil der aktiven Bewegung der Skinhead Subkultur, und darüber hinaus halten wir die Tür stets zu Leuten offen, die sich mit libertären und revolutionären Gedanken und Ideen identifizieren können oder sich als teil einer anderen Subkultur angehörig fühlen.

Das Wort „Skinhead“ wurde durch Medien und unaufgeklärte Alltagssprache zum Inbegriff für Hass. Die ersten Skinheadcliquen entstanden in England aus Töchtern und Söhnen von Arbeiterfamilien, die um ihrem tristen Alltag zu entfliehen, Musik von jamaikanischen Einwandererfamilien hörten. Durch die Rekrutierung der BNP (british national party) wuchsen rechtsradikale Meinungen schnell heran und so sollte schon bald Skinhead das Sinnbild für Gewalt und Hass werden.

Trotzdem gab es, damals wie heute, Skinheads die sich anarchistisch oder kommunistisch begriffen und rechtsradikalen Strömungen stets ein entschlossenes Kontra boten.
Zusammengeschlossen haben wir uns, um gegen die stetig wachsende Xenophobie in der Gesellschaft und innerhalb der Skinheadszene zu stellen. Rassismus, Homophobie oder Sexismus sind nur einige Übel, die es zu beseitigen gilt.

Viele Leute, die sich oftmals als „unpolitisch“ bezeichnen, öffnen dabei bewusst oder unbewusst die Tür für Menschen, die mit Verleumdung und Ausgrenzung eine Integration anderer Menschen unmöglich machen und dabei lediglich Zorn und Unverständnis verbreiten. In vielen Jugendkulturen herrschen bestimmte stereotype Ansichten, die dazu beitragen dieses Gerüst am Stehen zu halten. Musik ist stets ein wichtiger Eckpfeiler, bei allen Jugendkulturen. Es kommt dabei also darauf an genau hinzuhören und kritisch zu reflektieren. Patriotische oder nationalistische Texte sind dabei nur Wasser auf die Mühlen für Menschen, die vom Hass getrieben werden.

In dem wir Konzerte und Events organisieren und Aufklärungsarbeit leisten, tragen wir unserer Meinung nach dazu bei, diesen Verhältnissen entgegen zu wirken, sodass sich jeder einzelne in der Gesellschaft frei entfalten kann und respektvoll mit anderen Leuten umgeht.

https://linksunten.indymedia.org/de/system/files/images/9123449554.jpg